Werterhalt und -steigerung in Sachwerten

Wussten Sie schon, dass die meisten institutionellen Anleger, wie Banken, Versicherungen, Bausparkassen oder unabhängige Finanzberater für ihre persönliche Anlage oft andere Produkte wählen, als sie ihren Kunden verkaufen?

Ich habe festgestellt, dass auch professionelle institutionelle Anleger, wie Banken, Versicherungen, Bausparkassen oder unabhängige Finanzberater für ihre persönliche Wertanlagen meist auf eigenen Namen und eigene Rechnung in Sachwerte, also in Immobilien, Aktien und Edelmetalle, investieren.

Hier einige Beispiele:

„Anleger kaufen weniger Gold – Staaten umso mehr – Zentralbanken kaufen massiv Gold“, „Notenbanken und Profi-Investoren kaufen Gold im großen Stil“, „Anleger hamstern Gold und bringen Händler an ihre Grenzen“
(Handelsblatt, Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG)

„Gold statt Dollar: Zentralbanken kaufen soviel Gold wie schon lange nicht mehr „(Neue Zürcher Zeitung)

„Gold: China kauft 100 Tonnen“ (Der Aktionär)

„Warren Buffet investiert $ 563 Millionen  in Gold“ (Robert Kiyosaki)

„Warum kauft Russland Gold?“ (Böhms DAX Strategie)

„Gold ist eine Währung. Es ist immer noch – nach allen Indizien – eine Premiumwährung. Keine Fiat-Währung, inklusive des Dollars, kommt ihm gleich.“ (Alan Greenspan, Ex-Chef der US-Notenbank)

„Gold funktionierte seit der Zeit Alexander des Großen. Wenn etwas über zweitausend Jahre Bestand hat, ich denke, dann nicht aufgrund von Vorurteilen oder einer falschen Theorie.“ (Bernard Baruch, US-amerikanischer Finanzier)

Auch Experten wie Dr. Markus Krall, Marc Faber, Dirk Müller, Michael R. Bloomberg, Dr. Max Otte, Marc Friedrich und viele mehr empfehlen Sachwerte, da unser Finanzsystem zum Scheitern veruteilt sei.

Wenn Anlageprofis ihre Geldwerte in Sachwerte „tauschen“, dann kann dieser Weg nicht falsch sein.

Nur wie, wo und mit welchem Vermögen ist Eigentum für jeden leistbar?

Hier unverbindlich anfragen

Werterhalt und -steigerung in Sachwerten

Wussten Sie schon, dass die meisten institutionellen Anleger, wie Banken, Versicherungen, Bausparkassen oder unabhängige Finanzberater für ihre persönliche Anlage oft andere Produkte wählen, als sie ihren Kunden verkaufen?

Ich habe festgestellt, dass auch professionelle institutionelle Anleger, wie Banken, Versicherungen, Bausparkassen oder unabhängige Finanzberater für ihre persönliche Wertanlagen meist auf eigenen Namen und eigene Rechnung in Sachwerte, also in Immobilien, Aktien und Edelmetalle, investieren.

Hier einige Beispiele:

„Anleger kaufen weniger Gold – Staaten umso mehr – Zentralbanken kaufen massiv Gold“, „Notenbanken und Profi-Investoren kaufen Gold im großen Stil“, „Anleger hamstern Gold und bringen Händler an ihre Grenzen“
(Handelsblatt, Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG)

„Gold statt Dollar: Zentralbanken kaufen soviel Gold wie schon lange nicht mehr „(Neue Zürcher Zeitung)

„Gold: China kauft 100 Tonnen“ (Der Aktionär)

„Warren Buffet investiert $ 563 Millionen  in Gold“ (Robert Kiyosaki)

„Warum kauft Russland Gold?“ (Böhms DAX Strategie)

„Gold ist eine Währung. Es ist immer noch – nach allen Indizien – eine Premiumwährung. Keine Fiat-Währung, inklusive des Dollars, kommt ihm gleich.“ (Alan Greenspan, Ex-Chef der US-Notenbank)

„Gold funktionierte seit der Zeit Alexander des Großen. Wenn etwas über zweitausend Jahre Bestand hat, ich denke, dann nicht aufgrund von Vorurteilen oder einer falschen Theorie.“ (Bernard Baruch, US-amerikanischer Finanzier)

Auch Experten wie Dr. Markus Krall, Marc Faber, Dirk Müller, Michael R. Bloomberg, Dr. Max Otte, Marc Friedrich und viele mehr empfehlen Sachwerte, da unser Finanzsystem zum Scheitern veruteilt sei.

Wenn Anlageprofis ihre Geldwerte in Sachwerte „tauschen“, dann kann dieser Weg nicht falsch sein.

Nur wie, wo und mit welchem Vermögen ist Eigentum für jeden leistbar?

Hier unverbindlich anfragen

Eigentum als Vermögensaufbau
durch den Kauf von Edelmetallen

Die Investition in Edelmetalle ist nicht bevorzugten Personenkreisen vorbehalten.

Jeder kann sein Vermögen in Sachwerte tauschen, und das auch schon bei kleinen Summen.

Einer dieser Wege ist der Ankauf von physischer Ware, auf eigenen Namen und eigene Rechnung zu fairen Einkaufspreisen.

Eigentum als Vermögensaufbau durch den Kauf von Edelmetallen

Die Investition in Edelmetalle ist nicht bevorzugten Personenkreisen vorbehalten.

Jeder kann sein Vermögen in Sachwerte tauschen, und das auch schon bei kleinen Summen.

Einer dieser Wege ist der Ankauf von physischer Ware, auf eigenen Namen und eigene Rechnung zu fairen Einkaufspreisen.

Edelmetallrohstoffe

Versicherungsrückabwicklung

Beteiligungen

Edelmetallrohstoffe

Versicherungsrückabwicklung

Beteiligungen

Betriebliche Altersvorsorge mit Edelmetall in Deutschland

 Informationen zur betrieblichen Altersvorsorge sind individuell auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt.
Bitte vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch.

 

Hier unverbindlich anfragen

Exklusiv: Kostenloses Webinar

Zum Webinar

Jeden Mittwoch Abend
Keine Voranmeldung nötig

Einlass ab 18:45 Uhr
Start um 19 Uhr

Besuchen Sie unser wöchentliches Live Webinar für mehr Informationen zu unserem Angebot.
Wir starten immer pünktlich um 19 Uhr und besprechen folgende Themen:

  • Probleme und Chancen der heutigen Zeit
  • Wie Sie trotz Wirtschaftskrise profitabel Investieren können
  • Welche Gewinne kann eine Edelmetallanlage erwirtschaften?
  • Welche Risiken gibt es?
Wichtige Information: Unser Webinar findet immer Live statt, es ist keine Aufzeichnung. Bitte melden Sie sich also ein paar Minuten vor dem Start an, damit Sie nichts verpassen (Einlass ab 18:45). Sie haben auch die Möglichkeit, am Ende des Webinars Fragen zu stellen.

Besuchen Sie unser wöchentliches Live Webinar für mehr Informationen zu unserem Angebot.
Wir starten immer pünktlich um 19 Uhr und besprechen folgende Themen:

  • Probleme und Chancen der heutigen Zeit
  • Wie Sie trotz Wirtschaftskrise profitabel Investieren können
  • Welche Gewinne kann eine Edelmetallanlage erwirtschaften?
  • Welche Risiken gibt es?
Wichtige Information: Unser Webinar findet immer Live statt, es ist keine Aufzeichnung. Bitte melden Sie sich also ein paar Minuten vor dem Start an, damit Sie nichts verpassen (Einlass ab 18:45). Sie haben auch die Möglichkeit, am Ende des Webinars Fragen zu stellen.

Partnerfirmen

Gerne bringe ich Ihnen die Leistungen meiner Partnerfirmen einfach und transparent näher.
Ich bin Handelsvertreterin und Exklusivpartnerin der Firmen: